„Marktorientierte Supply Chain – Marketing trifft SCM” – Vortrag Prof. Herbert Ruile auf dem Logistik CRM Summit

„Supply Chain trifft Marketing”

Wir sind stolz darauf, einen so hochkarätigen Keynote-Speaker auf dem Logistik CRM Summit 2019 präsentieren zu dürfen: Prof. Dr. -Ing. Herbert Ruile, Präsident Verein Netzwerk Logistik Schweiz, Professur für Internationales Supply Chain Management, Institut für Wirtschaftsinformatik  Fachhochschule Nordwestschweiz

 

Vortrag Prof. Ruile Logistik CRM Summit 2019

 

LOGO consult ist seit diesem Jahr Mitglied im VNL Schweiz und seit unserem ersten Treffen auf der Logistics und Distribution in Zürich im Frühjahr 2019 verbinden Herbert Ruile und mich die Gedanken darüber, wie das Wissen über den Kunden und seine individuellen Bedürfnisse die Planung der Supply Chain beeinflussen sollten.

Auf dem Swiss Logistics Innovation Day dieses Jahr hatten wir bereits hochkarätige Vorträge gehört, die sich stark mit Prediction über Big Data beschäftigen. Beeindruckend, was Nestle, Migros und andere durch gute Vorhersagen erreicht haben.

vnl Schweiz

Prediciton, Big Data und Soft Facts

Wir haben uns im Lauf des Tages allerdings immer wieder gefragt, wo die Informationen einfließen können, die die Vertriebler im CRM hinterlegt haben. Wie sieht es mit den Potentialen aus? Wie sieht es mit Soft Facts aus?
Aus meiner sicht gehören diese Informationen auch in die Planung hinein.

Das Team rund um Herbert Ruile hat sich mit etwas anderem Fokus der marktorientierten Supply Chain genähert. In verschiedenen Beispielen verdeutlicht der Referent, wie Unternehmen davon profitiert haben, die Markt- und Kundenbedrüfnisse in ihre Planung mit einfließen zu lassen.

Im ersten Vortrag auf dem diesjährigen Logistik CRM Summit 2019 wurden wir durch Professor Ruile in die Welt von Forschung und Wissenschaft geführt.

Die Hochschulen beschäftigen sich schon lange mit den Funktionsweisen der Supply Chain und identifizieren die einzelnen Prozesse.

In den letzten Jahren rückten „Customer Experience“ und „Customer Centricity“ auch in den Fokus der Supply-Chain-Forschung

Professor Ruile führte vor Augen, wie wichtig es ist, dass Unternehmen erkennen, welche ihrer Prozesse in der Supply Chain standardisiert und „lean“ ablaufen und welche „agil“ nach speziellen Wünschen der Kunden angepasst werden. Eine Matrix zur Definition der Prozesse bei jedem Kunden wurde vorgestellt. Anhand der Peaks in der entstehenden Grafik ist es leicht zu erkennen, wo es „Ausreißer“ gibt. Das Unternehmen prüfe also, ob der Prozess bei diesem Kunden in der Hauptsache standardisiert ist und hat wenige oder gar keine Abweichungen in Richtung Agilität hat. Oder hat man einen fast komplett auf den Kunden abgestimmten Prozess vor sich, der nur an wenigen Stellen dem Standard entspricht?

Sich die Unterschiede vor Augen zu führen, gibt eine entscheidende Klarheit nicht nur was die Prozesse selbst angeht, sondern auch was die Preisgestaltung angeht. Im Gespräch mit dem Kunden können die kundenspezifischen Prozesse aufgezeigt werden. Dann kann das Verständnis dafür geweckt werden, dass diese speziellen Prozesse auch ihren Preis haben. Und genau diese sind es auch, die den Dienstleister von anderen abheben, die NUR Standard-Prozesse anbieten.

Wenn Unternehmen zu ihren Kundenansprüchen auch in der Supply Chain genaue Auswertungsmöglichkeiten haben, sind sie in der Lage passgenaue Lösungen auszuarbeiten und zu präsentieren.

Damit nutzen sie ihren Wettbewerbs-Vorteil und können Ihren langjährigen Kunden verständlich machen, warum sie bei ihnen maßgeschneiderte Lösungen zu einem fairen Preis erhalten.

Insgesamt steigt ganz stark das Verständnis für den Kunden im Unternehmen und der Kunde erkennt das kundenzentrierte Handeln des Dienstleisters. Das Ergebnis ist Customer Centricity und eine gute Customer Experience.

Sprechen Sie mit einem der erfahrenen LOGO Berater darüber, wie Sie Ihre Supply Chain den Anforderungen Ihrer Kunden besser anpassen können und wie Ihr Unternehmen von LOGO CRM profitieren kann. Sichern Sie sich Ihren Termin für Ihr individuelles LOGO Webinar.